GeDi – Ihr Dienstleistungspartner

Professioneller Umgang in der Betreuung mit depressiven Patienten

 

Depressionen zählen inzwischen zu den häufigsten Erkrankungen in der westlichen Welt. Sie haben in den letzten Jahrzehnten so zugenommen, dass von ihr als Krankheit der Epoche gesprochen wird.

In der ambulanten Pflege haben wir immer wieder mit Menschen zu tun, die entweder depressiv verstimmt sind oder eine depressive Erkrankung haben. In diesem Seminar wollen wir einige Hintergründe der Krankheitsbilder beleuchten und entsprechende kommunikative und Verhaltens-grundsätze im Umgang mit depressiven Menschen aufzeigen.

Ziel ist neben der Wissensvermittlung, Rüstzeug für den Pflegealltag zu erhalten.

Inhalte

•  Wer ist wirklich depressiv?
•  Depressionen verändern Menschen!
•  Depressive Krankheitsbilder
•  Was ist unter „Altersdepression“ zu verstehen?
•  Was sind keine Depressionen?
•  Die häufigsten Fehler im Umgang mit depressiven Menschen und 
   wie wir richtig handeln.

Zielgruppe     Alle Mitarbeiter im ambulanten Pflegedienst
Methodik     Vortrag,Diskussionsrunde, je nach Thema praktische Übungen
Dozent     Heiko Fahrenholz
Zertifiziert als *Coach, *Supervisor, *Training Supervisor (Lehrsupervisor).
*Trainer (Ausbilder) (*European Association for Supervision and Coaching)

 

Termin     12.06.2018
Zeit     13:00 bis 16:30 Uhr
Gebühr     65,00 Euro
Teilnehmerzahl     Max. 10
Anmeldung     hier  
Anmeldebedingungen     hier 
Veranstaltung     Outhouse
Veranstaltungsort     GeDi GmbH, Colshornstr. 63, 28307 Bremen
Fortbildungspunkte     4

 

zurück zu Outhouse 2018