GeDi – Ihr Dienstleistungspartner

Körperbezogene Pflegemaßnahmen bei Menschen mit Demenz - Wie gehe ich mit Abwehrverhalten um?
 

Jeder Mensch hat unterschiedliche individuelle Bedürfnisse bezüglich seiner Körperpflege. Dies gilt auch für den Menschen mit Demenz, der professionelle Pflege in Anspruch nimmt. Neben den individuellen Bedürfnissen hat der Mensch mit Demenz zusätzliche, demenzbedingte Faktoren, die seinen Wunsch nach körperbezogenen Pflegemaßnahmen beeinflussen.

Dieses Seminar liefert Erklärungen für sogenanntes "Abwehrverhalten" bei körperbezogenen Pflegemaßnahmen und sensibilisiert für die Suche nach Alternativen im Umgang mit diesem.

Die vorherige Teilnahme am Seminar Basiswissen Demenz ist sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig.

Inhalte

•   Krankheitsbild: Symptome, Wahrnehmung und Empfindungen - und Bedeutung
    für die körperbezogenen Pflegemaßnahmen
•   Umgang mit Abwehrverhalten
•   Ethik und Recht
•   Umgang mit Angehörigenerwartungen

Zielgruppe     Pflegefachkräfte im Sinne der bremischen Berufsordnung für professionell Pflegende, Pflegehilfskräfte mit praktischen Erfahrungen im Bereich der ambulanten Pflege
Methodik     Vortrag mit Präsentation anhand praktischer Beispiele, Handout
Dozentin     Kirsten Storz
Dipl.-Pflegewirtin (FH), DCM Evaluator, exam. Krankenschwester

 

Termin     19.09.2018
Zeit     13:00 bis 15:30 Uhr
Gebühr     55,00 Euro
Teilnehmerzahl     Max. 10
Anmeldung     hier  
Anmeldebedingungen     hier 
Veranstaltung     Outhouse
Veranstaltungsort     GeDi GmbH, Colshornstr. 63, 28307 Bremen
Fortbildungspunkte     3

 

zurück zu Outhouse 2018